U. Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. rer.'s Arzneiverordnungs-Report 1998: Aktuelle Daten, Kosten, PDF

German 11

By U. Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. rer. oec. Dieter Paffrath (eds.)

ISBN-10: 3540652078

ISBN-13: 9783540652076

ISBN-10: 3642584365

ISBN-13: 9783642584367

Jedes Jahr wird der Arzneiverordnungs-Report wieder mit Spannung erwartet. Seit 1985 gibt er eine Jahresbilanz über das, used to be Kassenärzte verordnen, used to be es kostet und was once sich ändert. Die Daten basieren auf einer Stichprobe von vier Millionen Rezepten.
Der Arzneiverordnungs-Report 1998 enthält 50 arzneitherapeutische und vier marktbezogene Kapitel über die 2000 führenden Präparate des deutschen Arzneimittelmarktes, auf die ca. ninety% aller Verordnungen entfallen. Dramatisch abgenommen haben die Verordnungen umstrittener Arzneimittel, wodurch 1997 1,4 Mrd. DM eingespart wurden. In weiteren Abschnitten werden Generika, Zuzahlungskosten und Verordnungsprofile einzelner Arztgruppen analysiert. Als Sonderauswertung werden Spezialpräparate dargestellt, die seit zwei Jahren deutlich mehr verordnet wurden.

Show description

Read or Download Arzneiverordnungs-Report 1998: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare PDF

Similar german_11 books

Reden, die die Republik bewegten by Horst Ferdinand (auth.), Horst Ferdinand (eds.) PDF

Ob Napoleon Recht hat mit dem Satz, mitreißende Redner seien selten gute Politiker? Sicher gilt seine Umkehrung: Selten gelingt auch guten Politikern eine Rede, die nicht nur Anhänger mitreißt, sondern auch im anderen Lager Nachdenken oder gar Sinneswandel erzeugt. Das vorliegende Buch dokumentiert solche ,Sternstunden der Republik', in denen sich grundlegende Entscheidungen in den Reden der Politiker ankündigten oder konkretisierten.

Additional info for Arzneiverordnungs-Report 1998: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Sample text

Spencer C. , Peters D. H. (1993): Cetirizine: a reappraisal of its pharmacological properties and therapeutic use in selected allergic disorders. Drugs 46: 1055-80. Suttorp N. (1995): Asthma bronchiale. In: Paumgartner G. und Riecker G. ): Therapie innerer Krankheiten. 265-2274. WHO/International Union of Immunological Societies Working Group Report (1989): Current status of allergen immunotherapy. Lancet i: 259-261. 3 4 Antianamika K. MENGEL 4 Eine Anamie liegt vor, wenn das Hamoglobin unter definierte Normwerte abfallt.

Die plaeeboide Kombination Ermsech ist 1997 nieht mehr unter den verordnungshaufigsten Praparaten vertreten. In den Vorjahren war wiederholt betont worden, daB Eehinaeeaextrakte akute anaphylaktisehe Reaktionen auslosen konnen und gerade deshalb bei allergisehen Krankheiten nieht unbedenklieh sind (siehe aueh Immuntherapeutika, Kapitel28). Die lokale Anwendung von Antihistaminika auf der Haut ist aus dermatologiseher Sieht problematiseh. Sie sind wenig wirksam und konnen bei langerer Anwendung Sensibilisierungen auslOsen (O'Neill und Forsyth 1988).

J. Clin. Pharm. Ther. 21: 261-282. Zhang W. , Po A. 1. (1997): Do codeine and caffeine enhance the analgesic effect of aspirin? A systematic overview. J. Clin. Pharm. Ther. 22: 79-97. 2 . 3 '. " '.. , "'. Antiallergika U. SCHWABE 3 Die in dies em Kapitel zusammengefaBten Antiallergika gehoren iiberwiegend zur Gruppe der Hj-Antihistaminika, die bei allergischer Rhinitis und allergischen Hautreaktionen eingesetzt werden. Andere Arzneimittel fUr diese Indikationen werden in den Kapiteln iiber Rhinologika (z.

Download PDF sample

Arzneiverordnungs-Report 1998: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare by U. Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. rer. oec. Dieter Paffrath (eds.)


by Robert
4.0

Rated 4.05 of 5 – based on 39 votes