Download e-book for iPad: Anlagenbezogener Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Der by Hans-Peter Lühr

German 11

By Hans-Peter Lühr

ISBN-10: 3540639896

ISBN-13: 9783540639893

ISBN-10: 3642598625

ISBN-13: 9783642598623

ISBN-10: 3642641563

ISBN-13: 9783642641565

Beim Betreiben jeglicher paintings von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen ist eine kaum noch zu überschauende Vielzahl von Rechtsvorschriften und Technischen Regeln zu beachten.
Mit diesem Fachbuch wird eine fachliche Einführung in dieses komplexe Arbeitsgebiet gegeben. Es strukturiert die Komplexität und liefert somit einen übersichtlichen Einstieg in die spezielle Materie, auf neuestem Stand.
Dieses Grundwerk stellt die historische Entwicklung bis zum gegenwärtigen Stand des anlagenbezogenen Umgangs mit wassergefährdenden Stoffen mit den vielfältigen Einzelheiten in einen Zusammenhang. Dabei wird zum Verständnis der Einzelheiten, wie sie sich in Gesetzen, Verordnungen, Verwaltungsvorschrfiten und Technischen Regeln darstellen, die Hintergrundphilosophie dargelegt, um eine fachliche Begründung für rechtliche Regelungen zu geben. Das Werk eignet sich damit hervorragend als Kommentar.

Show description

Read Online or Download Anlagenbezogener Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Der Zusammenhang zwischen Recht, Verwaltung und Technik PDF

Similar german_11 books

New PDF release: Reden, die die Republik bewegten

Ob Napoleon Recht hat mit dem Satz, mitreißende Redner seien selten gute Politiker? Sicher gilt seine Umkehrung: Selten gelingt auch guten Politikern eine Rede, die nicht nur Anhänger mitreißt, sondern auch im anderen Lager Nachdenken oder gar Sinneswandel erzeugt. Das vorliegende Buch dokumentiert solche ,Sternstunden der Republik', in denen sich grundlegende Entscheidungen in den Reden der Politiker ankündigten oder konkretisierten.

Additional resources for Anlagenbezogener Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Der Zusammenhang zwischen Recht, Verwaltung und Technik

Sample text

Je groBer und folgenschwerer der moglicherweise eintretende Schaden sein kann, urn so hohere Anforderungen sind an die Unwahrscheinlichkeit des Schadeneintritts zu stelIen [BVG-74]. Diese Differenzierung bedeutet eine Abstufung von Anforderungen in Abhiingigkeit von Gefahrdungspotential und kann im EinzelfalI dazu fUhren, daB ein Grad an Unwahrscheinlichkeit eines Schadenseintritts zu verlangen ist, welcher der Unmoglichkeit nahe- oder gleichkommt [BVG-70]. Zur FeststelIung der Unwahrscheinlichkeit hat eine Abwagung alIer Umstande zu erfolgen, aus denen AnlaB zur Sorge gegeben sein kann.

Die Mitteilung der Kommission enthalt dabei eine Reihe von Punkten, die aus der Sicht der Bundesrepublik Deutschland nicht unproblematisch sind. Dazu zahlen u. a. - die starkere Einbeziehung von Kosten-Nutzen-Oberlegungen, die zu groBeren Unterschieden innerhalb der Union fiihren konnte, - die fehlende Verkntipfung von Emissions- und Immissionsprinzip und - die Moglichkeit zur Ausweisung von Zonen mit unterschiedlichem Schutzniveau, die dem flachendeckenden Gewasserschutz nicht gerecht wird. 1996 zu der Mitteilung der Kommission Stellung genommen und ebenfalls deutliche Kritik an den Vorstellungen der Kommission getibt.

Unter bestimmten Bedingungen sind sie auf jeden Fall zu iiberpriifen (Artikel 12). 6. 4 Europiiische Urnweltpolitik zurn Schutz von Grundwasser 37 pieren selbst, deren Aktualisierungen und den damit verbundenen Uberwachungsdaten (Artikel 15). 7. Die Entwicklung und der Austausch von Informationen auf Gemeinschaftsebene tiber die besten verftigbaren Techniken solI dazu beitragen, das Un gleichgewicht auf technologischer Ebene in der Gemeinschaft auszugleichen, die weltweite Verbreitung der in der Gemeinschaft festgesetzten Emissionswerte und der angewandten Techniken zu fOrdern und die Mitgliedstaaten bei der wirksamen Durchfiihrung dieser Richtlinie zu unterstiitzen (Artikel 16).

Download PDF sample

Anlagenbezogener Umgang mit wassergefährdenden Stoffen: Der Zusammenhang zwischen Recht, Verwaltung und Technik by Hans-Peter Lühr


by Charles
4.5

Rated 4.25 of 5 – based on 41 votes